Propstei St. Gerold

Die Propstei als Tagungsort

Ein Klima der Stille und Beschaulichkeit (Foto: Heidi Hengartner).

«Selig ist der Mönch,

der das Heil und den Fortschritt aller

als seine hauseigene Sache betrachtet,

und dies voller Freude!»

Wüstenvater Evagrius Pontikus († 399)

Als Ort der Einkehr und der Gastfreundschaft bietet sich die Propstei an für Seminare, Weiterbildungs- und Einkehrtage.

Unternehmen schätzen insbesondere, sich an dieser historischen Stätte ohne Ablenkungen und Alltagsbelastungen mit Fragen und Herausforderungen des Lebens und Arbeitens auseinandersetzen und nach getaner Arbeit ein feines Essen und die Geselligkeit und Freundschaft bei einem guten Glas Wein im alten Weinkeller geniessen zu können.

Seminarräume stehen im Propsteigebäude, in der «Herberge» und im «Wyberhus» zur Verfügung.

Die Sakralräume der Propstei (Kirche, Gnadenkapelle, Krypta) stehen nach Absprache für Besinnungen, Andachten und Messen zur Verfügung.

Haben Sie andere Bedürfnisse, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns, Ihrer Veranstaltung einen Rahmen bieten zu können, in dem in guter, anregender Atmosphäre konzentriertes Arbeiten ohne unerwünschte Ablenkung möglich ist.