„Den Weg vom Ich zum Wir haben wir nicht nur unter uns Menschen immer neu zu wagen, sondern mit der ganzen Schöpfung.“ 

Pater Martin Werlen

Der heilige Gerold und seine wundersame Beziehung zu den Tieren

Die wundersame Beziehung von Mensch und Tier hat eine lange Tradition in der Propstei St. Gerold. Schon in der Legende des heiligen Gerold vor ca. 600 Jahren heißt es, dass Gott durch einen Esel zu Gerold gesprochen habe. Ein von Jägern verfolgter Bär habe bei dem heiligen Mann Zuflucht gesucht und wurde so vor dem sicheren Tod gerettet.

Therapie mit Pferden in der Propstei St. Gerold

Heute bietet die Propstei St. Gerold die Therapie mit Pferden an. Bei dieser Form der Therapie steht die heilsame Beziehung von Mensch und Tier im Mittelpunkt.

Therapie mit Pferden

Unser Schwerpunkt ist die Begleitung und Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, emotionalen/ sozialen Schwierigkeiten oder für Menschen in schwierigen oder belastenden Lebenssituationen.

Wir bieten einen geschützten Raum, in welchem sich unsere Klient*innen so zeigen dürfen, wie sie sind. In einem Raum, in welchem es keine Beurteilung oder Verurteilung gibt, sondern Wertschätzung und Anerkennung für den Menschen und seine Lebenserfahrungen.

Die Propstei ist ein besonderer Ort der inneren Einkehr, der unsere Gäste dazu einlädt, nach innen zu gehen und die eigene innere Weisheit zu erkennen. Gerade in emotional belastenden Lebenssituationen fällt es uns besonders schwer, unsere innere Stimme zu hören, die eigene Mitte zu spüren oder unser inneres Gleichgewicht zu halten. Gedankenkreisen, innere Unruhe oder das Gefühl die eigene Wahrheit verloren zu haben machen es uns oft so schwer, belastende Situationen auszuhalten. 

Das Besondere an der Therapie mit Pferden ist, dass die Erfahrung des Angenommenseins und des  Zur-Ruhe-Kommens über den Körper und nicht über den Intellekt erlebt werden kann. Auch Menschen mit geistiger Beeinträchtigung erleben die Begegnung mit den Pferden als heilsame und ruhespendende Erfahrung.

Gerade für unsere Kinder, deren Welt bereits in frühestem Alter von Leistungsdruck und emotionalen Belastungen bestimmt ist, ist diese Form der Therapie von besonderer Wirksamkeit. Sie lernen bei den Pferden bei sich selbst zu sein, zur Ruhe zu kommen und sich selbst anzunehmen und wertzuschätzen.

Wir bieten regelmäßige Einzeltherapie, Gruppenangebote und Intensivwochen an. Unser Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und stellt sowohl eine Prävention als auch eine ergänzende Therapieform für den Bereich der psychischen Erkrankungen dar. Wir arbeiten mit Beratungsstellen, Psychotherapeuten*innen und Sozialen Institutionen zusammen. 

Kontakt


Oase der Begegnung

Propstei St. Gerold

Pater Nathanaelweg 29

6722 St. Gerold

Email: therapiestall@sozialwerke.at

Tel.: +43 699 182 262 75

Angebote: