Propstei St. Gerold

Kennenlern-Bonus

Neues, vollständig mit sägerauem Eschenholz ausgetäfertes Einzelzimmer unter dem Dachstuhl.

In der ersten Märzhälfte sind im Rahmen der zweiten Sanierungsetappe die neuen Gästezimmer in der Herberge fertig geworden. Vom 26. März bis 11. Mai 2017 haben Sie die Möglichkeit, die neuen Zimmer zum Kennenlern-Bonus von 20% auf die Übernachtung zu buchen und zu geniessen.

Bis 2 Übernachtungen
Einzelzimmer Vollpension: € 114.70
Doppelzimmer Vollpension: € 202,20

Ab 3 Übernachtungen
Einzelzimmer Vollpension: € 109,90
Doppelzimmer Vollpension: € 192,60

Das Angebot bezieht sich auf die Übernachtung, richtet sich nach der Verfügbarkeit der Zimmer, ist nur für Individualgäste gültig (nicht in Verbindung mit Seminaren) und ab 22. März 2017 buchbar.

Neues Zimmer in der Herberge.
Blick in einen neuen Dusch- und WC-Raum.

Mystik & Symbolik - Bild-Predigt von Pater Jean-Sébastien Charrière

Pater Jean-Sébastien in seinem Klosteratelier.

Bis zum 25. Juni 2017 sind in der Propstei St. Gerold Werke aus dem Kunstschaffen von Pater Jean-Sébastien Charrière vom Kloster Einsiedeln ausgestellt.

Seine Bilder und Skulpturen sind geprägt von seinem persönlichen Weg der Gottsuche und seiner Gotteserfahrung sowie von einer umfassenden, tiefgründigen Symbolsprache.

Am SONNTAG, 30. APRIL 2017 wird Pater Jean-Sébastien dem Gottesdienst um 10 Uhr in der Propsteikirche vorstehen und in einer Bild-Predigt Einblick geben in die faszinierenden Zusammenhänge von Mystik und Symbolik.

Im Anschluss an die Messe wird er Interessierte durch die Ausstellung führen und sein Kunstschaffen sowie die Kraft und Bedeutung seiner Kunstsprache erläutern (freier Eintritt).

Symbolträchtige Fensterrosette.
ICHTHYS - FISCH: Aussagekräftiges Wort und wichtiges Symbol in der Urkirche für die Christusverbundenheit.
Im Zentrum das Schweigen über das Geheimnis Gottes; je weiter man sich aus dieser "Mitte" entfernt, desto wortlastiger wird das Geheimnis.
"Durch die sichtbare Wunde sehen wir die unsichtbare Liebe..."
Insignien von Abt Urban Federer, entworfen von Pater Jean-Sébastien Charrière.
 

Die Spargel- und Bärlauchsaison beginnt

Frühlingszeit ist auch in der Propstei Spargelzeit.

Ab Sonntag, 23. April verwöhnen wir Sie mit unserer traditionellen aber leichten Frühlingsküche. Dazu gehören natürlich frischer Bärlauch, Spargel, Fisch aus dem eigenen Klosterteich und heimisches Rind. Bei gutem Wetter begrüssen wir Sie auch gerne auf unserer schönen Sonnenterrasse. Reservierung sehr empfohlen: Telefon: +43 (0)5550 21 21 oder per E-Mail: propstei@propstei-stgerold.at

Kulinarik

Ganzjährig (kein Ruhetag) frische A-la-carte-Gerichte

Unser großer Klostergarten, unsere Bio-Landwirtschaft und Bauern aus dem Großen Walsertal liefern Zutaten für unseren Klostertisch am Mittag, das feine Viergang-Menü am Abend wie auch für unsere Auswahl an frischen A-la-carte Gerichten. Das Propstei-Team freut sich darauf, Sie kulinarisch verwöhnen zu dürfen!

Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig zu reservieren:

Tel +43 5550 2121 395, propstei@remove-this.propstei-stgerold.at

Guten Apetit!